Das Team des TTZ gratuliert Andreas Wellinger zur Goldmedaille

Für Andreas Wellinger hat sich bei den Winterspielen in Pyeongchang ein Traum erfüllt: Er holte die Goldmedaille beim Skispringen. Das freut unser Team im Therapie- und Trainingszentrum (TTZ) der Schön Klinik München Harlaching besonders, denn seit zwei Jahren unterstützen wir Andreas Wellinger bei seiner sportlichen Fitness.

Lorenz Sedlmayr

Lorenz Sedlmayr ist Sportwissenschaftler und arbeitet im Therapie- und Trainingszentrum der Schön Klinik München Harlaching

0

„Herzlichen Dank für Deinen Einsatz“, schrieb Andreas Wellinger aus Pyoenchang an Wolfhard Savoy, Leiter des TTZ, der ihn zu seinem Sieg beglückwünscht hatte. Und in Bezug auf das erfolgreiche Aufbautraining in der Schön Klinik sagte Wellinger weiter: „Du weißt einfach wo was herkommt und wie man da weiterkommt.“

Andreas Wellinger beim Training im TTZ.

Seit zwei Jahren kommt Andreas Wellinger wöchentlich ins TTZ – sei es in Vorbereitungsphasen, nach Verletzungen oder aber auch während des Wettkampftrainings.

Andreas Wellinger

Das Therapiezentrum ist somit stetiger Begleiter des Sportlers. „Ich arbeite in therapeutischer und funktioneller Hinsicht eng mit ihm zusammen“, beschreibt Wolfhard Savoy die Zusammenarbeit mit Wellinger. Das Training wird individuell auf den Sportler zugeschnitten. Hierzu nutzt das Therapie- und Trainingszentrum die Medical Analysis, die nicht nur bei Spitzensportlern, sondern auch bei Hobby-Sportlern zum Einsatz kommt.

Das Team des TTZ bespricht in der Analyse mit jedem Sportbegeisterten das Vorgehen – je nach körperlichen Beschwerden, der Fitness und den Zielen – und betreut ihn auf dem gesamten Weg bis zum sportlich gesetzten Ziel. „Dabei geht es nicht um eine möglichst kurze Rehabilitation oder kurzes Training, sondern um möglichst viel Effektivität“, erklärt Savoy.

Das hat Andreas Wellinger nun eindrucksvoll bewiesen. Doch für ihn ist die Goldmedaille nur ein Etappenziel: „Es gibt noch zwei weitere Wettkämpfe, bei denen ich was reißen will.“ Es bleibt spannend. Wir drücken ihm die Daumen!

Andreas Wellinger, Wolfhard Savoy, Severin Freund im TTZ.



Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nächster Artikel

Sport verbindet Menschen unterschiedlichster Herkunft und Interessen

Anmelden und kommentieren

Wir möchten uns auch in der virtuellen Welt mit wirklichen Menschen austauschen. Daher bitten wir Sie, sich anzumelden beziehungsweise zu registrieren. Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Kommentare mit Ihrem realen Namen veröffentlichen.

Registrieren

zurück

*Pflichtfeld

Passwort vergessen?

zurück

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an und Sie erhalten eine E-Mail, mit der Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.

Sind Sie noch nicht bei uns registriert?
Das geht ganz einfach! Jetzt registrieren.

Newsletter

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.

*Pflichtfeld