Lisa Schöppl ist zurück auf dem Platz

Lisa Schöppl zählt zu den jungen Talenten im Frauenfußball. Sie spielt aktuell beim VfL Wolfsburg in der 2. Frauen-Bundesliga und unterstützt die Junioren-Nationalmannschaft. Nach ihrer Bänderverletzung im Sprunggelenk war sie zur Reha in unserem Therapie- und Trainingszentrum (TTZ). Wir nutzten die Chance und fragten bei der jungen Sportlerin nach.

Lorenz Sedlmayr

Lorenz Sedlmayr ist Sportwissenschaftler und arbeitet im Therapie- und Trainingszentrum der Schön Klinik München Harlaching

0

Lisa, wie sieht aktuell dein Training aus, welche Übungen machst du, um wieder fit zu werden und wie oft musst du dafür trainieren?

Lisa: Aktuell habe ich viele Stabilisationsübungen für das Sprunggelenk, Übungen zum Muskelaufbau sowie Mobilisationsübungen. Für eine schnelle Rückkehr ist das Training sehr intensiv angesetzt, aber auch sehr gezielt. Das wichtigste ist die Regelmäßigkeit.

Das klingt nach harter, intensiver Arbeit. Muss man sich nicht auch ein bisschen Ruhe gönnen?

Lisa: Beides ist richtig. Man muss der Verletzung die nötige Zeit geben, auch wenn es nicht leicht ist – vor allem als Sportler – die Zeit quasi „auszusitzen“. Will man zu früh zu viel, wird man langwierig damit Probleme haben.

Wie helfen dir die aktuellen Übungen? 

Lisa: Die Übungen helfen sehr gut und man kann schnelle Fortschritte sehen. Auch die super Unterstützung durch die Therapeuten hilft mir dabei sehr stark. Es macht einfach Spaß, endlich wieder etwas machen zu können.

Was sagt dein innerer Schweinehund dazu? Oder gibt es den gar nicht…?

Lisa: …das Ziel, so schnell wie möglich wieder den Sport ausführen zu können, ist größer..

Gib uns noch einen kurzen Ausblick, wie es nun für dich weitergeht:

Lisa: Nach der Woche hier bin ich zuversichtlich, dass es bald wieder auf den Platz geht. Aber natürlich erst, wenn es wirklich soweit ist. Zum Saisonvorbereitungsstart am 18. Juli möchte ich wieder fit sein, und mein großes Ziel ist die U19-EM im August, bei der ich sehr gerne dabei sein und Deutschland vertreten möchte. Dafür gebe ich alles!

Vielen Dank für deine Zeit und noch alles Gute! Wir drücken dir die Daumen, dass wir dich schnell wieder auf dem Platz sehen.

Inzwischen ist der Traum wahr geworden: Lisa spielt aktuell bei der U19-EM mit. Die U19-EM findet vom 8. – 20 August in Nordirland statt.

Einblicke ins Training:



Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nächster Artikel

Darum arbeite ich in der Sportmedizin

Anmelden und kommentieren

Wir möchten uns auch in der virtuellen Welt mit wirklichen Menschen austauschen. Daher bitten wir Sie, sich anzumelden beziehungsweise zu registrieren. Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Kommentare mit Ihrem realen Namen veröffentlichen.

Registrieren

zurück

*Pflichtfeld

Passwort vergessen?

zurück

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an und Sie erhalten eine E-Mail, mit der Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.

Sind Sie noch nicht bei uns registriert?
Das geht ganz einfach! Jetzt registrieren.

Newsletter

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.

*Pflichtfeld