Skifahren: Richtiges Stürzen lernen

Auch wenn statistisch gesehen, eine Handverletzung beim Skifahren nicht so häufig vorkommt, sind die Folgen für jeden Einzelnen um so gravierender, da die Einschränkungen im täglichen (Berufs-) Leben erheblich sein können. In unserer Videoreihe „Sportverletzungen im Winter“ widmen wir uns deshalb dieses Mal dem Thema Handverletzung beim Skifahren. Welche Ursachen können Verletzungen an der Hand haben? Können Hände trainiert und auf den Sport vorbereitet werden? Was ist ein Skidaumen? Und warum sollten Anfänger lernen, richtig zu stürzen? Diese Fragen beantwortet uns im Video Dr. Moritz Schöneich, Oberarzt an der Schön Klinik München Harlaching.

Kirsten Becker

Online-Redakteurin Schön Klinik

0

Dr. Moritz Schöneich ist Facharzt für Plastische Chirurgie/Handchirurgie und Oberarzt am Zentrum für Hand- und Ellenbogenchirurgie, Mikrochirurgie und Plastische Chirurgie der Schön Klinik München Harlaching.

Wie eine Behandlung einer verletzten Hand nach einem Skiunfall aussehen kann und wann operiert werden muss, erklärt er im Video. Dazu gibt er ein paar Tipps, die jeder Skifahrer beherzigen sollte, um sich vor Verletzungen an der Hand zu schützen.



Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


CAPTCHA Image
Reload Image

Nächster Artikel

Für die Bewegung geboren



Anmelden und kommentieren

Wir möchten uns auch in der virtuellen Welt mit wirklichen Menschen austauschen. Daher bitten wir Sie, sich anzumelden beziehungsweise zu registrieren. Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Kommentare mit Ihrem realen Namen veröffentlichen.

Registrieren

zurück

*Pflichtfeld

Passwort vergessen?

zurück

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an und Sie erhalten eine E-Mail, mit der Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.

Sind Sie noch nicht bei uns registriert?
Das geht ganz einfach! Jetzt registrieren.

Newsletter

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.

*Pflichtfeld